Premiere von CampusAsyl im W1

Flora Pulina - Theater mit CampusAsyl (Foto von Ammor Saadi)

Das Theater-Projekt wird von Menschen mit und ohne Fluchterfahrung gestaltet und die Gruppe hat sich in ihrer kreativen Arbeit mit folgenden Themen beschäftigt: Klima-Aktivismus, Umweltschutz und der Fridays for Future Bewegung.

Beschreibung der Inszenierung:
Hanno hält nicht viel von Demonstrationen für Umweltschutz, da sie seiner Meinung nach vergeblich sind. Verliebt in Milli, die eine Aktivistin bei Fridays for Future ist, geht er dann doch zu den Demos. Provoziert von Mitschülern und Eltern, aber auch aufgrund schulischer Misserfolge, schwankt er zwischen Depression und Radikalisierung.

Anhand der Text-Vorlage des Autors Wolfgang Malischewski hat sich die Theatergruppe von CampusAsyl im Probenprozess mit folgenden Fragen auseinandergesetzt:

  • Sollte man zu Fridays for Future-Demos gehen?
  • Welche Rolle spielen dabei die Lehrer? Bringen Demos überhaupt etwas?
  • Wie kommt es zu Radikalisierungen?
  • Und inwiefern kann man mit Aktivismus etwas bewirken?

Die Vorstellungen finden am 28. und 29. Mai 2022 und am 04. Juni 2022 im Kulturzentrum W1 in Regensburg statt.
Es gibt an der Abendkasse eine Eintritts-Empfehlung von 3 – 5 Euro.
Der gesamte Erlös der Einnahmen geht bei der Veranstaltung an CampusAsyl e.V.

https://www.regensburg.de/w1/kalender/266820/523415/theater-wann-wenn-nicht-jetzt-ihr-ochsen.html

Fotografie von Ammor Saadi

Autor: kartpuffer

WordPress-Administrator