„Pecha Kucha“ in der Zwischennutzung M26

Am 17. Dezember um 18 Uhr berichte ich in 20 Bilderslides und innerhalb von 6 Minuten und 40 Sekunden über mein Kulturjahr 2022.
In meinem Vortrag spreche ich über meine Selbstständigkeit und freiberufliche Tätigkeit im Bereich Kultur. Außerdem treten auch einige andere spannende Kulturschaffende aus dem Raum Regensburg auf und berichten über ihre zurückliegenden Projekte, über kreative Arbeitsweisen und umgesetzte Ideen der vergangenen Monate. Schräge, witzige, erhellende oder aufregende Rückblicke treffen auf fantastisch-kulturelle Ausblicke. Pecha Kucha ist eine Vortragstechnik aus Japan, bei der zu einem mündlichen Vortrag passende Bilder an eine Wand projiziert werden.
Dabei ist das Format vorgegeben: 20 Bilder, die jeweils 20 Sekunden eingeblendet werden. Die Gesamtzeit von 6:40 Minuten ist damit auch die maximale Sprecherzeit.

Link zur Veranstaltung:
https://www.regensburg.de/kultur/kultur-aktuell/weihnachtsprogramm-im-m26